+49 (0)176/41525220

info@ist-bayern.de

Baustellenüberwachung in Bayern

IST – Ihr Sicherheits-Team & Bayern als professioneller Partner für Baustellenüberwachung jeder Art in München und Umgebung

Kompetenter Partner für die Absicherung jeder Baustelle

IST Bayern & versteht sich als professioneller Partner für Sicherheitsdienstleistungen jeder Art und bietet Ihnen somit auch eine kompetente und professionelle Baustellenabsicherung. Dank unserer jahrelangen Erfahrung sind wir in der Lage, auch Großbaustellen abzusichern, wobei wir uns hier gerne nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen richten, die wir in einem persönlichen Gespräch kennenlernen möchten. Auf diese Weise ist es für uns möglich, Ihnen eine maßgeschneiderte Sicherheitsleistung zu bieten, in denen der Baustellenschutz gemäß Ihren Vorstellungen jederzeit optimiert werden kann. Mögliche Kombinationen und Optimierungen bieten sich hier zum Beispiel durch einen ständigen Objektschutz, der auch einen Diebstahlschutz und einen Schutz vor Vandalismus mit einschließt. Aber auch regelmäßige Streifenfahrten und Revierkontrollen sowie Kontrollgängen und Brandwachen optimieren den Schutz Ihrer Baustelle.

Objektschutz als Basis der Baustellenabsicherung

Gerade der Objektschutz ist für Baustellen jeder Größe besonders wichtig, denn hierunter fallen auch – wie oben bereits erwähnt – der Schutz vor Diebstahl und der Schutz vor Vandalismus. Dies ist besonders dann relevant, wenn es sich um eine schlecht überschaubare Großbaustelle handelt oder wenn sich die Baustelle in einem sozialen Brennpunkt befindet. Aber auch dann, wenn die Baumaßnahme bei Anwohnern und sonstigen Interessengruppen auf wenig Befürwortung oder gar offene Ablehnung gestoßen ist, sollte unbedingt ein Objektschutz vorhanden sein. Hier käme dann vor allem auch der Schutz vor Vandalismus ins Spiel, damit das Bauvorhaben nicht durch Zerstörung boykottiert werden kann.

Brandwache zur individuellen Ergänzung der Baustellensicherheit

In diesem Zusammenhang sollte auch überlegt werden, welche Schritte zur optimalen Abrundung des Sicherheitsangebotes durchgeführt werden können, damit Sie sich auch während eines wetter- oder feiertagsbedingten Baustopps keine Sorgen um Ihre Materialien und Maschinenparks machen müssen. In diesem Punkt wäre auch eine sogenannte Brandwache unverzichtbar, wobei diese zum Ziel hat, eine Brandstiftung zu verhindern. Dabei wäre ständig ein Team von Mitarbeitern vor Ort, wobei sich die Anzahl der eingesetzten Kräfte auch nach der Größe der Baustelle richtet. Zur Brandwache gehören beispielsweise auch Begehungen des gesamten Objektes in unregelmäßigen Zeitabständen, sodass Brandstiftern keine Chance geboten wird.

Revierkontrollen auch bei Baustillstand

Ebenfalls zur Abrundung des Sicherheitsangebots empfehlen wir sogenannte Revierkontrollen, die natürlich auch in unregelmäßigen Abständen durchgeführt werden sollten, sodass eventuelle Gegner des Bauvorhabens keine Möglichkeit bekommen, den zeitlichen Ablauf der Kontrollgänge zu entschlüsseln. Dazu gehört es auch, dass die Wegverläufe der Kontrollgänge unterschiedlich gestaltet werden, sodass auch hier keine Chronologie ausgespäht werden kann. Die Revierkontrollen zählen bei uns zu jeder Objektkontrolle dazu und sollten aus diesem Grund auch bei einer Baustellenabsicherung nicht fehlen. Dies gilt vor allem auch in Zeiten eines Baustopps aus welchen Gründen auch immer.

Streifenfahrten oder Streifengänge zur optimalen Ergänzung

Selbstverständlich lassen sich die Revierkontrollen zusätzlich noch durch Streifenfahrten oder Streifengänge optimieren, wobei hier für die Wahl des Ablaufs auch die Größe der Baustelle verantwortlich zeichnet. Auf einer kleinen privaten Baustelle für ein Eigenheim genügt sicher eine regelmäßige Begehung, während Großbaustellen auch per Streifenfahrt abgesichert werden. Erste Infos erhalten Sie dazu auf unserer Website https://www.ist-bayern.de/ oder natürlich im persönlichen Beratungsgespräch.